Das Universum dehnt sich aus

Seit dem Urknall vor etwa 14 Milliarden Jahren dehnt sich das Weltall immer weiter aus – es expandiert. Deshalb bewegen sich die Galaxien immer weiter von uns weg, scheinbar unterschiedlich schnell. Woran das liegt, erfahrt ihr in der neuen Sternstunde.

Röntgenaugen im All

Im Heft lernt ihr Oliver Krause kennen, der sich mit Infrarotastronomie beschäftigt und am Herschel-Satelliten mit gebaut hat. Die Infrarotstrahlung, die Herschel misst, ist für das menschliche Auge nicht mehr sichtbar, stattdessen spüren wir sie als Wärme. Es gibt aber auch noch andere Sorten Strahlung – abgesehen natürlich vom ganz normalen Licht – die die Astronomen benutzen, um das Weltall zu erforschen.

Eine der ersten Röntgenaufnahmen überhaupt, vom Entdecker der Röntegnstrahlung Wilhelm Conrad Röntgen selbst angefertigt.

Eine der ersten Röntgenaufnahmen überhaupt, vom Entdecker der Röntgenstrahlung Wilhelm Conrad Röntgen selbst angefertigt.

Zum Beispiel Röntgenstrahlung. Weiterlesen

Entscheide!

Gefällt euch „Spektrum neo“? Habt ihr das Heft gern gelesen und freut euch schon auf das kommende „neo“? Wir planen natürlich ein zweites Heft. Doch worum soll es das nächste Mal gehen? Das könnt ihr entscheiden! Nehmt teil an unserer Online-Umfrage und sagt uns, welche Themen ihr am besten findet: Die Welt der Chemie, Nano-Welten, die Geheimnisse unserer Meere, die alten Ägypter, das Gehirn … Es gibt so viele spannende Themen! Weiterlesen

Alexander Gerst – Unser Mann für die ISS

Alexander Gerst ist Mitglied der jüngsten Astronautenstaffel der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Im Mai flog er zur Internationalen Raumstation ISS, wo er bis zu seiner Rückkehr am 10. November 2014 leben und arbeiten wird. Die Vorbereitungen für seine erste Mission im All begannen bereits 2009. Für „Spektrum neo“ Nr.1 besuchten ihn die drei neo-Reporter Ferdinand (10), Louisa (12) und Lukas (15) im Trainingszentrum. Außerdem hat die neo-Redaktion noch drei heiße Webtipps zur ISS und zum Astronautentraining für euch zusammengestellt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Entdecken! Weiterlesen

Verkehrte Welt

Beim Wasserhahn steht rot für warm und kalt für blau. In der Astronomie ist das genau andersherum. Mit Infrarotteleskopen beobachten Forscher die kältesten Objekte im Universum. Warum das so ist, erklärt Thomas Henning in der dritten Folge unserer Sternstunden.

Webtipps

Wer mehr über die Internationale Raumstation ISS und das Training von Alexander Gerst als ESA-Astronaut wissen will, sollte sich diese Webseiten anschauen:

DLR-Seite zur ISS

 

www.dlr.de/PortalData/1/Resources/portal_
news/flash/iss_2011/iss_animation_dlr.htm

Hier zeigt euch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR den Aufbau der Internationalen Raumstation ISS. Dorthin wird wahrscheinlich Alexander Gersts erste Mission führen. Die interaktive Animation verrät auch, wie die ISS Modul für Modul im Weltall zusammengebaut wurde, bis sie ihre heutige Ausbaustufe erreichte. Weiterlesen