Dem Lotuseffekt auf der Spur

In “Spektrum neo” Nr. 3 “Expedition in die Nano-Welt” geht es unter anderem um den Lotuseffekt: Von Lotusblättern kullern Tropfen einfach ab, anstatt die Pflanze nass zu machen. Aber wie ihr im neo-Experiment nachlesen könnt, ist der echte Lotus nicht das einzige Gewächs, das einen solchen Effekt zu bieten hat! Er ist bei ihm nur besonders stark ausgeprägt.

Echter Lotus ist schwer zu bekommen. Daher fragt ihr euch vielleicht: Wie sieht das eigentlich bei den Konkurrenten aus – wie wasserabweisend sind die Blätter von Kapuzinerkresse oder Frauenmantel? Ihr könnt helfen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen: Hier zeigen wir euch, wie ihr den “Kontaktwinkel” bestimmen könnt. Weiterlesen

Eure Wunschartikel für neo Nr. 3

Liebe neo-Leserinnen, liebe neo-Leser,

nach dem Heft ist vor dem Heft! Wir arbeiten bereits an der nächsten Ausgabe von “Spektrum neo”.

Der dritte Band nimmt euch mit auf eine Reise in die Nanowelt. Hier dreht sich alles um Atome und Gebilde von wenigen milliardsten Meter Größe. Wenn Forscher solche mikroskopisch kleinen Strukturen untersuchen und verändern, können sie zum Beispiel neue Materialien entwickeln, Miniatur-Roboter bauen oder Oberflächen mit ganz neuen Eigenschaften versehen.

“Spektrum neo” ist euer Heft! Deshalb könnt ihr uns hier sagen, welche Artikel ihr in neo Nr. 3 am liebsten lesen würdet:

– Die Umfrage ist beendet. Danke an alle Teilnehmer! –

Und nicht vergessen: Wir suchen wieder neo-Reporter für die nächste Ausgabe – hier könnt ihr euch bewerben!

Werde neo-Reporter!

In jeder Ausgabe von Spektrum neo besuchen neo-Reporter für uns Wissenschaftler und fragen sie über ihre Arbeit aus. In Spektrum neo Nr. 1 “Unser Universum” zum Beispiel interviewten drei Reporter den Geophysiker und Astronauten Alexander Gerst. Und für Spektrum neo Nr. 2 “Die Welt im Jahr 2050″ interviewten neo-Reporter für uns die Froschungsministerin. Im Video könnt ihr ihnen bei der Arbeit zuschauen.

Auch für Spektrum neo Nr. 5 zum Thema “Unsere Erde” suchen wir wieder mutige Mitarbeiter, die eine passende Forscherin oder einen passenden Forscher besuchen, um ihre eigenen Fragen zu stellen. Wenn du dazugehören willst, kannst du dich jetzt bewerben! Weiterlesen