Fische unter Strom

Zitteraal fängt einen Fisch

Ein Happs und der Fisch landet im Maul des Räubers. Aber warum schwimmt er nicht einfach weg? Der Zitteraal lähmt seine Beute mit Stromschlägen! (© Ken Catania)

Zugegeben – so richtig gefährlich sieht der Zitteraal nicht aus. Er hat keine riesigen Fangzähne, und böse gucken kann er mit seinen blauen Knopfaugen auch nicht. Trotzdem ist er ein sehr erfolgreicher Jäger. Denn er kann etwas, das nicht viele Fische können: er erzeugt mit seinem Körper Strom. Spezielle Muskel-Zellen auf seiner Haut machen das möglich. Sie sorgen dafür, dass der Kopf des Zitteraals positiv elektrisch geladen ist, der Schwanz hingegen negativ. Zwischen diesen Enden fließt daher Strom. Jede einzelne Zelle erzeugt eine ganz schwache elektrische Spannung. Wenn sie aber alle zusammenwirken, ergibt das einen heftigen Schlag! Weiterlesen

Nachwuchsforscher für den Klimaschutz gesucht – noch vier Tage lang bewerben!

2°-Teilnehmer in einem Windrad

Wie sieht die Energie der Zukunft aus? Das ist nur eine der Fragen, die Nachwuchsforscher beim 2°Campus untersuchen. (© WWF / Arnold Morascher)

Ihr wollt wissen, was schmelzende Polkappen und globale Erwärmung mit unserer Erde machen? Oder wolltet schon immer mal sehen, wie Forscher in einem richtigen Labor arbeiten? Dann streift euch die weißen Kittel über und helft Wissenschaftlern herauszufinden, wie man unser Klima schützen kann. Die Schülerakademie 2°Campus macht’s möglich. Hier tüftelt ihr gemeinsam mit Forschern an wichtigen Fragen rund um die Zukunft unserer Erde. Wie etwa werden wir in 50 Jahren Energie erzeugen? Und mit welchen Mitteln werden wir uns Fortbewegen? Weiterlesen

Dinoforscher in Aktion

Maja Nielsen Abenteuer! Dinojäger Auf den Spuren der Urzeitriesen Verlag: Gerstenberg, 2014 ISBN 978-3-8369-4883-8 64 Seiten, 12,95 Euro

Maja Nielsen
Abenteuer! Dinojäger
Auf den Spuren der Urzeitriesen
Verlag: Gerstenberg, 2014
ISBN 978-3-8369-4883-8
64 Seiten, 12,95 Euro

Im Jahr 1812 glauben die meisten Menschen, dass Gott die Erde und alles Leben innerhalb von sechs Tagen erschuf. So steht es schließlich in der Bibel! Von Dinosauriern ist darin nicht die Rede – also kann es sie nicht geben. Doch dann findet die zwölfjährige Mary Anning das Skelett eines riesigen Meeressauriers …

Weiterlesen