Zeitreise durch die Wissenschaft

Sean Connolly: Wissenschaft - voll gefährlich 50 Experimente für mutige junge Wissenschaftler Aus dem Englischen von Katrin Höller Verlag: Ullmann, Potsdam 2014 ISBN: 9783848007165 12,99 €

Sean Connolly: Wissenschaft – voll gefährlich
50 Experimente für mutige junge Wissenschaftler
Aus dem Englischen von Katrin Höller
Verlag: Ullmann, Potsdam 2014
ISBN: 9783848007165
12,99 €

Vom ersten Steinzeitwerkzeug bis hin zu Raketen und Atomkraft: Zu allen Zeiten haben Menschen mit ihren Erfindungen die Welt verändert. Das Buch „Wissenschaft – voll gefährlich“ lässt uns ihre Geschichten miterleben und zeigt dabei, dass Forschung alles andere als harmlos ist! Schon der erste Faustkeil konnte nicht nur zum Zerteilen von Nahrung, sondern auch als Waffe dienen. Und bevor unsere heutigen Flugzeuge entwickelt werden konnten, hat so mancher wagemutige Tüftler beim Testen von abenteuerlichen Fluggeräten sein Leben riskiert.

Weiterlesen

Olympische Spiele für Nachwuchswissenschaftler – ihr könnt dabei sein!

Am Freitag beginnen die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi – darüber redet ganz Deutschland! Doch auch wer sich eher für Naturwissenschaften als für Sport interessiert, kann an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen: Seit zwei Wochen läuft wieder die „Internationale JuniorScienceOlympiade“ (IJSO) für Kinder und Jugendliche. Obwohl der Startschuss bereits am 15. Januar fiel, könnt ihr die Aufgaben noch unter www.ijso.info herunterladen. Die Lösungen müsst ihr bis zum 28. Februar einsenden.

Der Wettbewerb richtet sich an Teilnehmer zwischen 9 und 15 Jahren, die generell am Thema Naturwissenschaften Spaß haben, also nicht nur an einem bestimmten Fach wie Biologie oder Physik interessiert sind. Bei den Aufgaben gilt es einfache Experimente durchzuführen, zu denen es dann weiterführende Fragen gibt. Ihr könnt sie zu Hause oder in der Schule zusammen mit anderen lösen.

Im Oktober findet dann das Deutschland-Finale statt: In einem einwöchigen Seminar werden sechs Mitglieder für die Nationalmannschaft ausgewählt. Nach einem Trainingsseminar in Kiel reist dieses Team im Dezember 2014 zum internationalen Wettbewerb – dieses Jahr geht es nach Sri Lanka! Teams aus allen Kontinenten kämpfen dann um wissenschaftliche Medaillen.

Mehr Infos auf dem Plakat und unter: www.ijso.info